Ein Denkmal aus Papier – Ausstellungseröffnung der Arolsen Archives

Warum entstand in Bad Arolsen das umfangreichste Archiv über Opfer und Überlebende der NS-Verfolgung? Wie war ab 1945 die Suche nach den Vermissten organisiert? Und welche Informationen suchen Menschen heute?

Mit der neuen Dauerausstellung bieten die Arolsen Archives Einblicke in die wechselvolle Geschichte der Vermisstensuche und Dokumentation der nationalsozialistischen Verbrechen. Zur Eröffnung am 18. Juni um 18 Uhr laden wir Sie herzlich ein!

Bad Arolsen, Schloßstraße 10


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.