Tag der Archive 2020

Am 07. März 2020 fand der Tag der Archive unter dem Motto “Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet” in ganz Deutschland statt. Archive öffneten für interessierte Besucher die Türen zu ihren Magazinen und stellten ihre Arbeit einem breiten Publikum vor. Der Arbeitskreis Archive in Nordhessen organisierte erstmalig eine gemeinsame Veranstaltung aller 16 Mitglieder. Anstatt darauf zu warten, dass die Besucher in die Archive kommen, kamen die Archive zu ihnen. Zwischen Bäcker und Käsetheke entstand ein ganz besonderer Stand in der Markthalle in Kassel. Gastgeber war das Stadtarchiv Kassel, welches im selben Gebäude wie die Markthalle untergebracht ist.

Unter fachkundiger Anleitung konnten mitgebrachte handschriftliche Briefe entziffert werden, der Blog und das Archivinformationssystem Arcinsys wurden vorgestellt und ein Memory mit Bildern der Archive, Logos und typischen Archivalien luden zum Entdecken ein. Neben umfangreichen Informationsmaterialien standen zudem zahlreiche Kolleginnen und Kollegen für ein Gespräch zur Verfügung. Nach einer Eröffnung durch die Kasseler Kulturdezernentin Susanne Völker nutzen zahlreiche Besucher diese besondere Möglichkeit die Archive in Nordhessen kennen zu lernen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.